Workshopübersicht SS 2021:

Steuerseminar mit Steven Simons

16. Juni 2021

AI at scale – What it is and how it can be successful

1. Juli 2021

Fällt leider aus! Wir kontaktieren die Teilnehmer, sobald der Ersatztermin feststeht.

7. Juli 2021

Bald folgt mehr.

Anmeldung:

Workshopanmeldung

Workshopübersicht der letzten Semester:

Bewerbungsworkshop – MLP

Wirtschaftsethik – Prof. Lingnau

Marketing 4.0 – Prof. Dr. Roth

Grundlagenschulung – AtM

Projektmanagement 1&2 – H&S Strategy Consultants

JCNetwork Digital Days

Digital Supply Chain – Accenture

Grundlagen- und Caseschulung von AtM-Consultants

Projektmanagement Schulung 1+2 von H&S Strategy Consultants

Visualization Workshop von Accenture

Investment Workshop von Campus Inform

Risk of Supply Chain Management Information Technology Workshop von NTT Data

Projektmanagement Schulung 1+2 von H&S Strategy Consultants

Grundlagen- und Caseschulung von AtM Consultants

Selbstpräsentation Workshop von MLP Finanzberatung SE

Evaluierung eines Geschäftsmodells (Case Study) von AtM Consultants mit hiesigem Startup

Projektmanagement Schulung 1+2 von H&S Strategy Consultants

New IT – And it’s Applications Information Technology von Accenture

Grundlagen- und Caseschulung von AtM Consultants

Bankengründung in Zeiten des Brexit von KPMG

Qualitätsmanagement Business Excellence von AtM Consultants

Strategische Markt- und Wettbewerbsanalyse von AtM Consultants

Lean Six Sigma Green Belt Seminar von UMS GmbH

Datenmanagement mit SQL von AtM Consultants

Menü

Steuerseminar mit Steven Simons:

Datum: Mittwoch, 16. Juni 2021

Zeit: 18.00 – 20.00 Uhr

Ort: Online

Referent: Steven Simons

Studenten haben im Studium nur selten Steuerabgaben zu leisten, aber dafür eine Vielzahl an Studienkosten (z.B. für den Laptop, für Bücher, Fahrtkosten, Handy, Miete u.v.m.).
Diese Ausgaben können teilweise vom Finanzamt zurückgeholt werden, spätestens ab dem Zeitpunkt, in dem Steuern anfallen.
Erfahrungsgemäß bedeutet das im ersten Berufsjahr eine Steuererstattung, oft in 4-stelliger Höhe !

Nach dem Seminar werden die Teilnehmer:

• die Vorgehensweise kennen, wie sie Teile ihre Studienkosten rückerstattet bekommen
• das deutsche Steuersystem anhand von praxisnahen Beispielen verstehen
• wissen, wie sie einen Verlustvortrag generieren
• ihre steuersenkenden Studienausgaben kennen
• Werbungskosten und Sonderausgaben steueroptimiert einordnen können

Accenture: AI at scale – What it is and how it can be successful

Datum: Donnerstag, 01. Juli 2021

Uhrzeit: 16-19 Uhr

Ort: Digital

Artificial Intelligence – Was steckt dahinter und wie können Unternehmen das Konzept für sich nutzen um erfolgreich zu sein? Sei dabei bei unserem virtuellen und interaktiven Workshop zum Thema und erfahre mehr zu Accenture als Arbeitgeber, sowie Artificial Intelligence in der Theorie, um dann innerhalb einer aktiven Übung in die Praxis zum einzutauchen.

Mit anschließendem Get-Together!

Leider fällt der Workshop aus! Wir kontaktieren die Teilnehmer sobald der Nachholtermin bekannt gegeben wird.
Wegweiser durch den Arbeitsmarktdschungel – Wunsch vs. Wirklichkeit für dein Praktikum oder Berufseinstieg
Datum: 07.07.2021
Uhrzeit: 16:00 - 19:00 Uhr
Wo: Zoom
Ablauf: (Uhrzeiten ändern sich eventuell noch)

16.00 Uhr: Begrüßung / Intro 
Thorsten Kropp (Landesgeschäftsführer Deutscher Arbeitgeberverband e.V.)
& Vertreter AtM Consultants e.V.

16.15 - 17.00 Uhr: Thorsten Kropp 
-Karriereformen: vom Angestellten bis zum Investor
-Absolvent der "Generation Z" trifft auf "Chef der Generation X"
-nur ein Job oder echter beruflicher Flow?
-Persönlichkeits- und Stärkenanalyse - kenne Deine idealen beruflichen Bedürfnisse
(jeder Teilnehmer kann im Nachgang eine kostenfreie Analyse durchführen lassen)

17.15 - 17.45 Uhr: Johannes Rohé (Geschäftsführer Holistic42 GmbH) 
-Vorstellung YAS (young academic staffing)
-moderne Traineeprogramme für Absolventen

17.45 - 18.15 Uhr: Udo Keuenhof (Geschäftsführer empeiria GmbH) 
-war for talents -> Mythen und Wahrheiten
-Bewerbungsprozess und -kriterien im Unternehmen
-Ablauf und Fragestellungen im Auswahlverfahren
-Low und High-Performer aus Sicht des Arbeitgebers
-Wie wirken sich "gute" und "schlechte" Arbeitsmarktzeiten jeweils auf den Performer aus

ab 18.15 Uhr meet & greet - Austausch/ Fragen mit den Referenten.

Der Deutscher Arbeitgeber Verband e.V. (DAV) ist ein bundes- und europaweiter Zusammenschluss von Unternehmern und Entscheidungsträgern in unternehmerähnlichen Positionen (Vorstände und Aufsichts- bzw. Verwaltungsräte) in bedeutenden Unternehmen sowie Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Forschung und Politik. Der Verband wurde 1948 erstmals mit dem Ziel gegründet, die tragenden Prinzipien der freien Marktwirtschaft im öffentlichen Bewusstsein zu  verankern. Seine  Mitglieder schaffen und füllen Räume für unternehmerisches Handeln und Engagement. Der Verband hat keinerlei eigenwirtschaftliche Tätigkeiten.

Kurzbeschreibung der Referenten:

Johannes Rohé:

Nach seiner Lehre zum Rundfunk und Fernsehtechniker erfolgte die umfangreiche Weiterbildung zum Computertechniker für Großrechnersysteme.

Seine Managementlaufbahn startete er sehr früh als techn. Leiter für Mainframes und wechselte einige Jahre später in die Vertriebsleitung für Third Party Maintenance - Services. Nach der erfolgreichen Karriere als Sales Dircetor D.A.CH., folgte er dem Ruf in die Geschäftsleitung einer Unternehmensberatung in Stuttgart. Neben dem Ausbau des klassischen Beratungsgeschäfts, trieb er bereits vor mehr als 15 Jahren, die Themen: Karriere-Einstieg, Aus- und Weiterbildung sowie Gewinnung von Nachwuchskräften für Kunden voran. Dieses entwickelte sich zu einem Erfolgsmodell, welches, wenn es individuell und spezifisch gestaltet ist, ein WIN (Kunde) WIN (Trainee) WIN (H42) Modell ist.

Seit dem 1.2.2021 ist Johannes Rohé, als Mitglied in der Geschäftsleitung, bei der HOLISTIC42 tätig. Hier baut er das bereits bestehende Geschäftsmodell für Experten und Nachwuchskräfte weiter aus.

Udo Keuenhof:

Udo Keuenhof, gelernter Industriekaufmann, studierte Internationale Betriebswirtschaftslehre und arbeitet seit rund 15 Jahren als Geschäftsführender Gesellschafter einer Personalberatung mit Schwerpunkt auf Suche und Auswahl von Fach- und Führungskräften sowie Potenzialanalysen nach DNLA. Neben seiner Tätigkeit bei der empeiria GmbH sitzt er im Aufsichtsrat eines mittelständischen Beratungshauses.

Thorsten Kropp:

Thorsten Kropp ist ausgebildeter Industriekaufmann. Nach Beendigung des Wehrdienstes erfolgten mehrere erfolgreiche Stationen bei international führenden Personaldienstleistern in
der Konzernbetreuung und im Personalmanagement.
Seit 2004 ist er als Unternehmens- und Vermögensberater selbstständig tätig und darüber hinaus als Ausbilder, Coach und Referent gefragt.
Ehrenamtlich und mit Leidenschaft ist er zudem in Rheinland-Pfalz für den Deutschen Arbeitgeberverband e.V. - im Sinne von freiem Unternehmertum und freier Marktwirtschaft - als
Landesgeschäftsführer für innovative mittelständige Unternehmen engagiert.